Neuerungen ANP ab 2021

Liebe Abteilungsleitende, liebe angehende Leitende

Um die hohe Qualität der Ausbildung in der Pfadi sicherstellen zu können, werden vor dem Basiskurs die sogenannten sportfachtechnischen Mindestkenntnisse (auf Deutsch: Pfaditechnik) überprüft. Dies ist eine Vorgabe von J+S um sicherzustellen, dass die Leitenden in ihrer Sportart sattelfest sind. Dieser Anlass ist bei uns unter dem Namen «Aufnahmeprüfung» (ANP) bekannt. Ab dem Jahr 2021 wird die ANP etwas umstrukturiert.

Was ändert sich?

Wir haben einige Anpassungen gemäss den Vorgaben von J+S getroffen. Am stärksten betroffen sind die folgenden Bereiche:

Feuer. Da dieser Bereich von J+S nicht vorgesehen ist, wird er komplett gestrichen und nicht mehr überprüft.

Erste Hilfe. Die lebensrettenden Sofortmassnahmen (ABC, Bewusstlosenlagerung, Herzmassage) werden nicht mehr überprüft. Da wir keine medizinischen Experten sind und die Teilnehmenden für den Besuch des Basiskurses sowieso einen Nothelferkurs besuchen müssen, verzichten wir auf die Überprüfung der lebensrettenden Sofortmassnahmen.

Des Weiteren wurden viele weitere, kleinere Anpassungen getroffen. Die neuen Anforderungen finden sich im Dokument «Anforderungen», welches das massgebende Dokument für die ANP ist.