Kurzportrait

Auf dieser Seite ist ein grober Überblick über den Kantonalverband und seine Aufgaben zu finden.
 

Aufgaben

Als Kantonalverband wollen wir die Leiter/innen bestmöglich bei ihrer abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen. So stehen wir ihnen als erfahrene Pfadis gerne für persönliche Fragen zur Verfügung oder vermitteln sie an die richtigen Stellen weiter. Nebst den Ausbildungskursen organisieren wir jährlich zahlreiche weitere Anlässe, wo du sich Leitende austauschen oder spezielle Pfadiaktivitäten erleben können.

Als Kantonalverband unterstützen wir die knapp 50 Pfadiabteilungen im Gebiet der Kantone St. Gallen und beide Appenzell. Im Zentrum der Aktivitäten stehen dabei die Ausbildung der Leiter/innen sowie deren Betreuung während ihrer Leitertätigkeit gemäss den Vorgaben der Pfadibewegung Schweiz (PBS). Durch die Organisation von Grossanlässen ermöglichen wir unseren Mitgliedern aller Altersstufen eindrückliche Pfadierlebnisse und bringen die Abteilungen näher zueinander. So können Ideen und Erfahrungen ausgetauscht und die Pfadi als bedeutende Jugendorganisation wahrgenommen werden.

Als Kantonalverband vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen.

Ehrenamtlichkeit

Über 100 Personen (inkl. Coaches) sind auf Ebene Kantonalverband für die Pfadi St. Gallen – Appenzell im Einsatz. Und über 700 Leiter/innen organisieren anspruchsvolle Aktivitäten für unsere über 3’500 Kinder und Jugendliche. Bis auf die Stelle im Sekretariat (20%) werden sämtliche Funktionen ehrenamtlich ausgeübt.

Organisationsform

Der «Kantonalverband St. Gallen / Appenzell-Ausserrhoden / Appenzell-Innerrhoden» ist ein  Teil der Pfadibewegung Schweiz (PBS) und ist zuständig für die Interessen der Pfadibewegung in seinem Verbandsgebiet. Der Kantonalverband ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches und hat seinen Sitz in St. Gallen.

Einbettung

Die Pfadi St. Gallen – Appenzell besteht einerseits aus vielen verschiedenen Abteilungen und ist andererseits Teil der internationalen Pfadibewegung. Wie sie in dieses Netzwerk eingebettet ist, zeigt die folgende Grafik:

 

struktur_organe